Radeln in Tirol

23. bis 29. August 2020

Die Ferienregion Imst liegt im Tiroler Oberland, zwischen Landeck und Innsbruck vor einer imposanten Bergkulisse am Eingang des Gurgltals. Die Radfernwege "Via Claudia Augusta" und der Inntalradweg treffen hier aufeinander. Hier gibt es ein breites Angebot von leichten Radwanderungen bis zu anspruchsvollen Mountainbike-Touren. Auch Wanderer kommen auf ihre Kosten.

Der Imster Urlaubspass bietet zahlreiche Vorteile, zum Beispiel freie Benutzung der Stadt- und Postbusse, Bergbahnen, freier Eintritt in die AREA47, das Imster Freibad u.v.m.

Geplant sind Transfers nach Graun am Reschensee, Mittelberg im Pitztal und Sölden im Ötztal, von wo Sie dann gemütlich zum Hotel zurückradeln können sowie der Rücktransfer von "Svarowkis Kristallwelten" in Wattens bzw. Innsbruck.

Wir wohnen im Hotel "Neuner" in Brennbichl, einem Ortsteil von Imst. Die im rustikalen Tiroler Stil ausgestatteten Zimmer verfügen über Badezimmer mit Dusche oder Badewanne, WC, Kabel-TV, Föhn, Safe und W-LAN. Die Panorama-Wellnessoase mit Sauna, Dampfbad und Fitnessgeräte bietet eine herrliche Aussicht auf die umliegende Bergwelt.

Die Halbpension verwöhnt uns morgens mit einem reichhaltigen Frühstücksbüffet und am Abend mit einem 4-Gang-Wahlmenü.

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • Transport des eigenen Fahrrades
  • alle Transfers
  • 6 x Übernachtung mit Frühstücksbüffet
  • 6 x Halbpension mit 4-Gang-Wahlmenü
  • Nutzung des Wellness-Bereichs
  • Imster Urlaubspass
  • Ortstaxe
  • Insolvenz-Versicherung

 

Preise:
Doppelzimmer pro Person 690,00 €
Einzelzimmer pro Person 760,00 €
Reiserücktrittskosten-Versicherung p.P. 26,00 €